Vegan makes happy

Grüner Virds nicht :) It ain't getting any greener

V – Vegetarisch und Vegan – tierfreundliches Essen

2 Comments

Die Themen der vegetarischen und veganen Ernährung finden immer mehr Zulauf, nicht zuletzt natürlich auch weil es immer mehr schlimme Schlagzeilen gibt was die Massentierhaltung anbelagt. Egal ob es nun um eingepferchte Hühner geht, Schweine und Rinder oder zuletzt bei Akte 2014 gesehen – Kaninchen zu Ostern. Unter tierunwürdigsten Bedingungen werden “Nutztiere”  in viel zu kleinen Boxen/Käfigen gehalten, haben Gitter unter den Pfoten, kein Stroh, können sich nicht frei bewegen, entwickeln ein gestörtes Verhalten und werden krank. Sicher gibt es noch andere grausame Beispiele die man anführen könnte, die man auch zu hunderten in einfach zu findenen Videos anschauen kann, die zum Beispiel alle vom Deutschen Tierschutzverbund dokumentiert werden.

Gestern Abend am 15. April 204 kam auf Sat1 bei Akte 2014 ein Bericht darüber, wie Kaninchen ihr Dasein fristen müssen, um dann zu Ostern verkauft werden zu können. Es lagen tote neben lebenden Kaninchen, sie waren krank, hatten sogar gebrochene Hinterläufe weil vermutlich die Panik im kleinen Käfig ausbrach und das arme Kaninchen sich das Bein im Gitter verhedderte und nicht mehr raus kam. Andere klassische Beispiele sind hier der Wiesenhof Skandal oder 99 Cent für 10 Eier bei führenden Discountern. Da wird sich jeder Mensch denken können, dass dies keine glücklichen Tiere sein können. Hauptsache billiges Fleisch oder Eier … auf Kosten der Tiere.

Ich selbst esse derzeit immer öfter auch unbewusst vegetarisch, es kommt einfach dazu, weil ich weniger Fleisch kaufe und man auch mit Gemüse und guten Ölen oder Eiern (ich kaufe sie auf dem Wochenmarkt) und Nüssen, Avocado, etc satt werden kann.
Zum Frühstück muss es auch nicht immer Rührei sein. Porridge aus Leinsamen mit Hanfmilch (hat 2,2KHs – vegetarisch, vegan, sojafrei) und Erythrit ist lecker und macht ebenfalls satt.

Hier möchte ich gern eine Ecke für vegetarische und vegane Gerichte erstellen. Soja selbst vertrage ich nicht und ich möchte auch keine “Tofuwurst”, “Tofuburger” oder sonstwas in der Art kaufen. Die fertigen vegetarischen Gerichte finde ich recht teuer und ich möchte mein Geld nicht für Weizen, Wasser und andere Konservierungsstoffe ausgeben.

Bei den neuen Rezepten werde ich dann hinzuschreiben, ob das Essen nur vegetarisch oder auch für Veganer geeignet ist.
Letzteres wird sicher erstmal schwer werden, weil ich eben recht viel mit Schlagsahne oder Eiern mache (backen). Aber ich lasse mich gern von Euren Rezeptvorschlägen – nur her mit Eurem Feedback zu dieser neuen Kategorie – inspirieren.

Advertisements

Author: sassenach1983

Living in beautiful Edinburgh, Scotland <3 loving her cats and likes to travel around Scotland and being outdoors DIY woman, likes to cook - not that good at baking Obsessed with Outlander and lifting weights

2 thoughts on “V – Vegetarisch und Vegan – tierfreundliches Essen

  1. Schlagsahne und Eier zu ersetzen sind kein Problem:
    http://www.vegansuche.de/#!/search/Sahne
    http://www.vegansuche.de/#!/search/ei%20ersatz
    oder ganz neu
    http://www.vegansuche.de/#!/search/my%20ey
    Hier findest du wirklich alles was du suchst 😉

    Ganz liebe Grüße ich hoffe ich konnt dir ein bisschen weiterhelfen und ganz viel Spaß dabei die neue, vielfältige Welt der veganen Küche zu erkunden.

    Like

meinen Senf hinzugeben

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s