Vegan makes happy

Grüner Virds nicht :) It ain't getting any greener

Erdnussbuttermuffins

Bei veganen Rezepten wird in einem Kuchen/Muffin, etc das Ei meistens durch zermatschte Banane oder Apfelmus ersetzt.
Das wollte ich nun einfach mal ausprobieren. Auf verschiedenen veganen Webseiten/Blogs hab ich dann herausgefunden, dass 1 Ei etwa 75ml Apfelmus entsprechen. Ich habe dann ausserdem geriebenen Ingwer und Zimt untergemischt.

Weiter gehts nun für 6 Muffins:

Den Backofen auf 150C vorheizen und Muffinformen bereitstellen.
200g Erdnussbutter (crunchy) in der Mikrowelle erwärmen, mit 1 Teelöffel Backpulver, 1 Esslöffel Mandelmehl und 220g  Apfelmus unterrühren. Dann auf die Formen verteilen und 40 Minuten backen.

Durch das Apfelmus sind die Muffins saftig geworden, aufgegangen sind sie leider nicht so wirklich.

vegane_Erdnussmuffins_lowcarb

Advertisements

meinen Senf hinzugeben

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s