Vegan makes happy

Grüner Virds nicht :) It ain't getting any greener

Kohlchips

Ganz einfach herzustellen und im Prinzip das gleiche wie die Selleriechips.
Den Backofen vorheizen auf 180°C und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Für die Kohlchips braucht Ihr einen Weisskohl, den ganzen werdet Ihr aber kaum brauchen.
Einen Teil der Weisskohlblätter in mundgerechte Chips-Stücke schneiden und auf das Backblech legen.
Die Weisskohlblätter mit Olivenöl bestreichen und würzen, zb mit Pfeffer und Salz oder Chili.
Dann etwa 20 Minuten im Ofen lassen, bis sich auf dem Kohl kleine Blasen bilden und die Blätter knusprig sind.

Schmecken lecker und sind ein netter Snack für zwischendurch. Ich würd sie aber essen, solange sie noch warm sind.
Wieviel Gramm Chips das nun letzten Endes waren, hab ich nicht gewogen. Aber es wird weniger als im rohen Zustand sein.

meinen Senf hinzugeben

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s