Vegan makes happy

Grüner Virds nicht :) It ain't getting any greener

Papayamus

Ich wollte gern eine fruchtige Alternative zum Apfelmus haben. Eine Papaya ist natürlich nicht so knackig wie ein Apfel und daher ist das Mus auch etwas flüssiger geworden, eher wie Gelee geworden, tut dem Geschmack aber keinen Abbruch.

Zutaten und Zubereitung:

1 Papaya (Fruchtfleisch machte hier ca. 250g aus)
Saft einer Zitrone (etwa 40ml)
Kardamom, Nelken, Zimt, Mark einer Vanilleschote
Süssstoff oder nach Belieben Stevia, Xylit, Erythrit

Die Papaya halbieren und die kleinen schwarzen Kerne mit einem Löffel herausholen.
Die Zitrone halbieren und auspressen.

In einer ausreichend grossen Schüssel das Fruchtfleisch der Papaya mit dem Zitronensaft vermischen und zerdrücken.
Am besten geht dies, wenn die Papaya schon reif ist. Dann die Gewürze und Süssungsmittel dazugeben, ebenfalls
das ausgekratzte Mark der Vanilleschote. Ich habe die Masse dann in ein Einmachglas umgefüllt, im Kühlschrank hält es sich mittlerweile 8 Tage. Passt super zum Toastie oder zu Pfannkuchen.

 

meinen Senf hinzugeben

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s