Vegan makes happy

Grüner Virds nicht :) It ain't getting any greener

Pistazieneis

Für das Pistazieneis die Nüsse selbst von der Schale zu trennen. Eine wunderbare Beschäftigung während man Filme oder Fernsehen schaut.

Ihr braucht pro Person:
35g Pistazien (gemahlen mit dem Multizerkleinerer)
100ml vegane Schlagcreme
1 El Puder-Erythrit

Sahne steif schlagen, die gemahlenen Pistazien mit dem Pudererythrit dazugeben und weiter mit dem Handrührgerät schlagen. Dann die Sahne auf einen flachen Teller füllen und in den Gefrierschrank stellen. Wenn die Sahne eher flach ist, wird sie schneller zu Eis. Um Eiskristalle zu vermeiden, die Sahne alle 10 Minuten umrühren.
Wenn die Sahne eine Eistextur hat, mit einem Eisportionierer oder Esslöffel Nocken formen und auf einem Teller schön anrichten.

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie sehr sich doch die KH Angaben bei den verschiedenen Herstellern unterscheiden. Obwohl man meinen sollte, dass Nuss gleich Nuss ist.

 

 

 

 

 

 

 

Gekauft habe ich die Pistazien (geröstet und gesalzen) von der Kaufland eigenen Marke K-Classic.

Diese haben auf 100g —>
612 Kalorien
24,3g Eiweiss
11,2g Kohlenhydrate
davon 6,8g Zucker
50,5g Fett

Ungesalzene und geröstete Pistazien von K-Classic haben schon satte 19,9g KHs ! Pistazien von Seeberger oder Lidl haben zb schon 16g KHs auf 100g.

meinen Senf hinzugeben

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s