Vegan makes happy

Grüner Virds nicht :) It ain't getting any greener


Leave a comment

Cashew Knoblauch Mozarella

Ich habe für dieses Rezept verschiedene im Internet angeschaut und mich grob an die Mengen gehalten.
Die Struktur vom Käse ist wie bei Mozarella schön fest und gleichzeitig ziehbar. Hier ist soviel Knoblauch drin — gut um sich gegen einen Friedhof  voller Vampire zu wappnen – nicht gut für das Mittagessen bei der Arbeit 😉

Auf zur Schlacht gegen die Vampire

Cashewknoblauchkäse


Leave a comment

Mandelkäse selbstgemacht

Laut Wikipedia ist Käse “ein festes Milcherzeugnis, das – bis auf wenige Ausnahmen – durch Gerinnen aus einem Eiweißanteil der Milch, dem Kasein, gewonnen wird”.

Ich würde stark behaupten, dass die vegane Käseherstellung eine dieser Ausnahmen ist.
Und es ist machbar. Es gibt bereits auf der ganzen Welt viele Firmen und experimentierfreudige Veganer, die ihre – oft erfolgreichen – Versuche online oder in den Geschäften/auf Märkten anbieten.
Klar kennen wir alle sicherlich Wilmersburger oder Bedda Scheibenkäse. Nicht wirklich das beste Produkt, aber natürlich kann es mit einem Produkt aus Kuhmilch nicht verglichen werden. Wobei ich den Bedda Käse gern zum Schmelzen auf Pizza/Brot esse. Den Wilmersburger find ich fürchterlich.
Gut finde ich auch Violife Käse oder den schottischen Bute Island Food Streichkäse (zum Beispiel bei alles-vegetarisch erhältlich). Es gibt auch Bücher zu kaufen, die sich mit der Herstellung von verschiedenen Käsesorten befassen, zum Beispiel Brie oder Camembert oder Mozarella. Oft werden die Käsesorten aus Cashews gemacht, die Nüsse mag ich nicht und benutzte daher lieber Mandeln für meinen ersten veganen Käse. Aus Flohsamenschalen habe ich auch schon Mozarella ähnlichen Käse hergestellt.

Hier gehts zu meinem selbstgemachten Käse


Leave a comment

Käsesauce

Im veganen Bereich gibts so eine grosse Vielfalt an veganen Käsealternativen.
Das Wort “Ersatz” mag ich nicht so, denn Käse kann man nicht ersetzen.
Ich habe schon ein paar Sorten ausprobiert; Wilmersburger ist sicher allen Veganern oder auch Vegetariern ein Begriff. Von der Firma gibt es Scheibenkäse und eben auch geriebenen Käse.
Leider enthält veganer Käse oft viel Stärke (weswegen dieser auch viele KHs hat) und andere Inhaltsstoffe die mir manchmal suspekt sind. Pizzaschmelz von Wilmersburger ist auch nicht wirklich das, was ich mir vorstelle wenn ich Pizza mache und geschmolzenen, knusprigen Käse on Top haben möchte. Trick 17 scheint zu sein, dass man veganen Scheibenkäse mit Flüssigkeit verrühren muss um eine Konsistenz von gschmolzenem Käse zu bekommen. Ich habe den Pizzaschmelz einmal verwendet und dann im Kühlschrank vergessen; bis er eines Tages in den Mülleimer gelandet ist weil er schimmelig war. Bisher ist eigentlich der Blockkäse von Violife mein Favorit. Ich habe den teils in schmale Streifen geschnitten und auf Brot geschmolzen oder in grobe Stücke geschnitten, in den Gefrierschrank und dann geraspelt, das geht wunderbar.
Es ist kein echter Käse, darüber muss man sich halt im Klaren sein. Und daher kann er sich von der Struktur her auch nicht so verhalten wie echter Käse. Viele machen ihre Käsesauce auch aus Cashewnüssen, aber ich mag die Nüsse nicht und hatte noch nie die grosse Lust das aus andere Nüssen zu versuchen. Aaaaaber …. es gibt die Möglichkeit eine völlig leckere und wirklich sehr ähnlich schmeckende und aussehende Käsesauce zu kochen. Ich bin begeistert, weil die Sauce schön sämig wird (ideal zum Dippen mit Mais Tortillas zb) und auch etwas von Käse hat .. dabei besteht sie nur aus Gemüse 🙂 Im Internet gibts viele Rezepte davon und ich hab für mich meine eigene Menge gefunden, die Sauce lässt sich in einem Glas mit Schraubverschluss auch super im Kühlschrank lagern.

Zur Käsesauce

Käsesauce


2 Comments

Pizza Pizza Pizza

Habt Ihr gestern nacht auch wie ich die Oscar Verleihung angeschaut ? Ich liebe die Show, gucke sie jedes Jahr an.
Highlight war wohl dieses Mal sicherlich, dass die Moderatorin Ellen DeGeneres (ich mag die ja total gern und guck auch gern ihre Show an) Pizza für die Gäste bestellt hatte und die tatsächlich geliefert wurde 🙂 gut .. 3 Pizzen langen nicht aus für alle Schauspieler dort, aber eifrige Mitesser gab es natürlich trotzdem …

Sooo … und von der Oscar Verleihung kommen wir mit einem Quantensprung auf unseren neuen Beitrag im Blog.
Das geht schnell, hm ?! 🙂 🙂

Um den Hefeteig einer Pizza zu umgehen, haben wir schon diverse Varianten ausprobiert. Den Toastie, den Blumenkohl, geschreddertes Hähnchen … nein .. nicht die männlichen Eintagsküken … 😦  Boden aus Frischkäse und Mandelmehl.
Und nun hab ich einfach ein altbekanntes Rezept abgewandelt. Nun besteht der einfache Pizzaboden aus Blattspinat, Ei und geriebenem Cheddar. Wird knusprig und ist lecker. Hier gehts lang zu den Pizzavarianten, der neueste Boden befindet sich ganz unten auf der Seite.

PizzaVariante1