Vegan makes happy

Grüner Virds nicht :) It ain't getting any greener

Deutschland

Lörrach

Ich wohne im schönen Lörrach und mit der veganen Gruppe gab es bereits nette Treffen, etwa in Wehr in einem Cafe, im Grütt Park zum Pot Luck oder Brunchen im Cafe Organic (Kaiser Backstube) beim tollen Prima Casa in Tumringen.

In dem Cafe Organic war ich mit einer anderen Veganerin aus der Lörrach Gruppe brunchen.
Die haben dort in der Bäckerei eine grosse Auswahl an veganen Broten oder Brötchen, das Personal weiss auch Bescheid welche nicht vegan sind, es ist ausserdem eine entsprechende Liste mit Deklaration vorhanden. Die Kuchen und süssen Teilchen sind leider nicht vegan, ebenso auch nicht das Laugengebäck oder die Crossaints. Teilweise werden die nämlich manchmal (weil es billiger ist) mit Margarine und nicht mit Butter hergestellt.

Auf der Karte gibt es zwei Variationen vom veganen Brunch, süss und herzhaft.
Man kann bei den Weckle auswählen, es gibt zwar Smoothies zum Frühstück – aber da hatte ich bisher nur einen Bananen Soja Shake und einen Shake aus Sojamilch und glaube Gurke. Das war nicht so prickelnd, vor allem war ich Sonntag morgens um 8:30 Uhr dort und es wurde vergessen, genug Sojashake herzustellen. So bekam ich nur ein halbes Glas voll und mein Partner musste mit einem kleinen Glas Apfelsaft vorlieb nehmen, weil ja von dem Sojashake nichts mehr vorhanden war. Morgens um 9 Uhr darf sowas einfach nicht passieren, vor allem nicht wenn es in der Karte ausgewiesen ist und dieser zum Frühstück dazu gehört. Es gibt 4 verschiedene vegane, pikante, Aufstriche, diverse Marmeladen … Margarine seltsamerweise nicht, dafür Butter. Müsli mit Sojajoghurt in kleinen Gläschen serviert, Kaffee oder Wasser oder Tee dazu. Ich fand die Auswahl ganz ok dort und kauf gern die Walnussbrötchen ein oder Dinkel Sonnenbrot. Was ich toll fände, wenn man den Begriff “vegan” beim Brunch wegnehmen könnte. Denn das sticht aus der Karte so hervor und grenzt sich ab finde ich, beim süss und herzig könnte man es belassen und ich fand das herzhafte Frühstück ganz fein, andere Omnivore begeistern sich dafür sicher auch. Was ich sehr schade finde, dass man dort zwar veganes Frühstück anbietet, das Personal aber scheinbar nicht so wirklich Ahnung hat oder sich Mühe geben möchte, uns auch wirklich gerecht zu werden. Es wäre ja nun nicht weiter schwierig, einfach auch Margarine in kleine Glasschälchen zu füllen. Marmelade und Honig kann man beliebig nachnehmen, bei den veganen Aufstrichen ist das nicht der Fall. Ich hatte mich getraut nach einem weiteren Schälchen vom Tomatenaufstrich zu fragen, ob das aber vorgesehen ist, dass wir von unserer “Extrawurst” auch noch einen Nachschlag bekommen, keine Ahnung. Das Frühstück kostet immerhin 8.90 Euro und dafür sollte man wenigstens etwas geboten bekommen.

CafeOrganic_vegan_Frühstück3

CafeOrganic_vegan_Frühstück4

CafeOrganic_vegan_Frühstück1 CafeOrganic_vegan_Frühstück2

Freiburg

Amara

Das Amara in Freiburg ist ein kleines Lokal, in dem man Döner und Yufka und ähnliches kaufen kann. Seit gut einem Jahr glaube ich, werden dort auch vegetarische und vegane Gerichte angeboten. Die Einrichtung ist ganz nett, vegane und vegetarische Angebote sind offensichtlich angeschrieben. Die Sojajoghurtsauce stand an dem Tag in der Nähe vom echten Joghurt und ich hatte noch Bedenken, dass der Mitabeiter die Kelle falsch eintaucht. Schade finde ich, dass das Pitabrot welches meistens für typische Döner verwendet wird scheinbar nicht vegan ist. Daher unterscheidet sich meiner Meinung nach auch nicht die Bezeichnung Yufka oder Döner, nur hinsichtlich der Füllung, weil es eh der gleiche Teig ist.

Da ich 1 Std etwa von Freiburg entfernt wohnte, dachte ich mir gleich zwei Gerichte zu probieren, wenn man schon mal dort ist – wenn schon, denn schon.

Ich bestellte den normalen Döner und die Falafel, fand das mit Falafel und Bulgur recht lecker und hatte beides mit nach Hause genommen. Das Falafel-Yufka Ding in 2 Hälften geschnitten und in der Pfanne angebraten, eine Hälfte macht schon recht satt und so teilte ich mir das Ding den Tag über auf.

Vegane Gerichte (alles um die 5 Euro)

Döner: Soja-Seitan Gemisch im frischen Yufkateig mit Salat und Sauce
Lahmacun: selbstgemacht Tofu-Gemüsemischung auf einem Yufkateig mit Salat und Sauce
Falafel: selbstgemachte Kichererbsen-Bällchen mit Hummus, verschiedene Salate, Bulgur und Sauce im Yufkateig
Pizza: diverse Pizzen mit veganem Käse
Vegane Schale: Bulgur, Gemüseeintopf, Humus und Salat

amara1 amara3 amara10

Mylicious Sushi

In der Schwarzwaldcity in Freiburg gibt es ein Sushi Lokal und zu meiner Freude werden dort 5 verschiedene vegane Menüs angeboten 🙂 Zudem ist es eine BubbleTea Station, wovon ich allerdings nicht viel halte. Es gibt dort eine kleine Anzahl von Tischen und befindet sich im UG der Schwarzwald City, Nähe Kaiser-Joseph Strasse auf Höhe vom Breuninger. Ich war dort mit meinem veganen Partner und wir haben uns für Menü 2 und 5 entschieden, wobei ich Nr 5 mit dem Algensalat (ich könnt mich reinlegen) sehr lecker fand. Der Preis war auch in Ordnung fand ich.  Die Zubereitung ging rasch und wurde frisch hergestellt,  das Sushi wurde hübsch angerichtet und dazu gab es Sojasauce, Wasabi und eingelegten Ingwer. Ich werd bei meinem nächsten Besuch in Freiburg sicher wieder dort vorbeischauen. Fotos gibt es ebenfalls – und nun wissen endlich alle, wie ich selbst eigentlich aussehe 🙂

Die Nr. 3 ganz unten hatte ich mal zum Mitnehmen gekauft, war auch lecker und die Rollen richtig dick.

Myolicious1 Mylicious6

Mylicous3 Mylicous4

Mylicious5 Mylicious2
Mylicious_Freiburg

Viele Veganer kennen sicher die Tofu Produkte von Taifun Tofu.  Diese Firma steht immer mal wieder mit einem FoodTruck / Stand auf dem grossen Münstermarkt in Freiburg 🙂 Es werden vegane Burger und Würstchen im Weckle angeboten. Es gab vor ein paar Monaten mal eine Umfrage, welcher Würstchen Stand denn auf dem Münstermarkt nun der beste wäre. Soweit ich weiss hat Taifun ganz gut abgeschnitten. Taifun Tofu ist zu meiner Freude eine regionale Firma die ihren Sitz in Freiburg im schönen Breisgau hat und mit LifeFood zusammen leckere Tofuprodukte produziert. Besonders bemerkenswert ist hierbei, dass das hierfür benötigte Soja im Umland am Oberrhein angebaut wird, ganz gentechnikfrei. Ergänzt wird die Soja-Versorgung durch ein Fair Trade-Projekt mit brasilianischen Demeter-Bauern.

Taifun2 Taifun1

Uniklinik Freiburg
(auf Seite 25 des PDFs wird leider darauf hingewiesen, dass eine veganische Ernährung einseitig ist)

Jaaaa, auch in der Uniklinik kann man vegan essen. Hier war ich in allerdings Patient und habe nicht in der Kantine als Mitarbeiterin gegessen. In der Cafeteria für die Patienten gibt es nicht mal vegane Möglichkeiten was das Essen angeht. Altbekannte Dinge wie Schnitzelweckle oder Fleischkäse (bäääh), usw sind dort in der Anrichte zu finden. Es gibt im Menü für die Patienten die Kategorien Vollkost, Mischkost, Leichte Kost .. Vegetarisch. Vegan ist nicht ausgewiesen. Aber in der Freiburg Vegan Gruppe auf Facebook konnte man mir bereits helfen und hat drauf hingewiesen, dass man einfach nach veganem Essen fragen soll. Ich denke so kommt man auch nur weiter und fragen müssen wir ohnehin überall, also auch im Krankenhaus. Ich habe auf dem Menü einfach alles durchgestrichen und eine hübsche Veganblume mit dem Wort Vegan daneben geschrieben. Ich war überrascht, wieviel Mühe sich die Küche gegeben hat 🙂 Das Frühstück ist zwar mit Brötchen und Marmelade und pflanzlichem Aufstrich nicht der Hit gewesen, aber ich hatte mein Hofgemüse von Allos selbst dabei. Das Abendbrot wurde nach den ersten zwei Tagen mit Salat aufgewertet, an einem Abend gab es für mich sogar Pellkartoffeln, dazu hab ich dann Salat gegessen und Margarine über die Pellkartoffeln gestrichen, Paprika/Zucchini Gemüse gab es dazu. Beim Mittagessen hätte ich mir weniger Tofu und Beilagen wie Nudeln/Reis gewünscht. Der Tofu war leider nur warm und nicht angebraten und mit vielen Nudeln kann ich nix anfangen, Reis macht mich gar nicht an. Aber das Essen war reichlich, was leider der Figur gar nicht tut gut. Ich lag den ganzen Tag ja nur im Bett und das Mittagessen kam meist gegen 13 Uhr und um 17 Uhr dann schon das Abendessen. Daheim ess ich gar nicht soviel bzw sind die Zeiten etwas verschoben. Wenn ich bsp. bei der Arbeit mittags was warmes esse, dann gibts am Abend nicht mehr viel. Auf jedenfall ist es toll, dass es möglich ist, auch in der Uniklinik veganes Essen zu bekommen. Selbst Alpro Pudding und Vanillemilch gab es zum Dessert, Obst ebenfalls oder Salat mit Essig/Öl Vinaigrette. Auf dem Feedbackbogen den man als Patient ausfüllen kann, habe ich diverse Tipps aufgeschrieben. Der pflanzliche Aufstrich zum Frühstück/Abendbrot zum Beispiel ist nicht mein Fall, da hier Palmöl und Palmkernfett enthalten ist. Ich hab vor vielen Wochen bereits angefangen so gut wie möglich auf Palmöl zu verzichten und auch keine Produkte zu kaufen in denen das enthalten ist. Finde den Fehler im letzten Bild 😉

UniklinikFreiburg12 UniklinikFreiburg_1 UniklinikFreiburg_3 UniklinikFreiburg_6 UniklinikFreiburg_2 UniklinikFreiburg_4 UniklinikFreiburg_5 UniklinikFreiburg_8 UniklinikFreiburg_10 UniklinikFreiburg_11 UniklinikFreiburg_9

Weil am Rhein

Cafe Fritz

Bereits zu meiner Realschulzeit von 1994-2000 bin ich zum sehr nahegelegenen Cafe Fritz
gegangen, um dort was zum Essen oder Süsskram zu holen. Auch heute gibts die Bäckerei noch und der Simon macht vegane Torten 🙂 Es gibt nicht jeden Tag vegane Torten, leider wird auf der Webseite nicht erwähnt welche Torte im Angebot ist. Daher sollte man am besten morgens direkt anrufen und nachfragen, welche Torte verfügbar ist. Unbedingt Stücke zurücklegen lassen, denn die Torten sind schnell ausverkauft.

Folgende Torten sind im wechselnden Angebot:

Passionsfrucht, Schokolade, Vanille, Himbeer-Rosenwasser-Litchi, Nuss … es kann im Prinzip jede Geschmacksrichtung gebacken werden, auch eine vegane Schwarzwälder Kirschtorte ist machbar 🙂

Die Torten werden auf Cremebasis mit angedickter Sojamilch und Fett oder veganem Sahnesteif und Sojasahne hergestellt, die Glasur besteht aus Carragen. Es werden keine künstlichen Aromen verwendet, meist sind es Fruchtpürees. Die Böden werden natürlich ebenfalls in der Bäckerei hergestellt.
Es sind auch Quiche im Angebot, Hefezöpfe, Zwetschgenwaie habe ich bereits probiert die sehr lecker war.
Mit pflanzlicher Milch kann dort auch Latte Macchiato, Cappuchino etc bestellt werden.

Simon Fritz ist bedingt durch den Handwerksberuf des Bäckers 3 1/2 Jahre auf der Walz gewesen, hat in Bauwägen oder besetzten Häusern gewohnt und dort bereits viele verschiedene vegane Rezepte kennengelernt.

Mir schmecken die Torten wirklich gut, alle habe ich bislang noch nicht durchprobieren können 😉
Den Hefezopf habe ich gekauft und frisch schmeckt er wie Zopf mit Butter/Milch drin, einen Unterschied hab ich nicht gemerkt (es war daher hoffentlich auch wirklich der vegane). Leider ist der Zopf bei mir in der Papiertüte lagernd nicht fluffig geblieben und etwas trocken geworden nach 2 Tagen. Daher ist es wohl am besten, den Zopf in Scheiben zu schneiden und einzufrieren.
Die Torten sind recht süss, nichts für Diabetiker. Eine andere Veganerin und ich bemängelten ausserdem, dass die Böden im Vergleich zum Cremeanteil zu dick sind und zuwenig Creme dazwischen ist. Umgekehrt würde die Torte auch mit dem Innenleben mehr hermachen. Wir haben diese Kritik schon an Simon herangetragen und er bespricht sich mit den anderen Konditoren. Ansonsten kann ich die Torten aber definitiv empfehlen !!! Das es hier in der Umgebung sowas überhaupt gibt, ist schon eine Sensation. Denn ausserhalb von Lörrach oder Weil hab ich bisher in Geschäften keine veganen Kuchen oder Torten gefunden. Danke an Simon, für dieses Angebot ! Bitte ausbauen und mehr veganes anbieten. Ach ja, ein Stück Torte kostet genau wie die anderen 2,50 Euro was völlig ok ist. Ich habe die Tortenstücke auch schon eingefroren und dann in der Mikrowelle kurz aufgetaut. Dadurch ist der Boden weich und die Creme lockerer geworden, das war ein schöner Nebeneffekt weil dann der Boden nicht so trocken ist.

SimonFritz Kopie CafeFritz_7 CafeFritz_4 VeganeTorte_2 CafeFritz_5 CafeFritz_9 VeganeTorte_3  Vegane_Torte Kopie  CafeFritz_1CafeFritz_3 CafeFritz_2    CafeFritz_6  CafeFritz_8

Advertisements