Vegan makes happy

Grüner Virds nicht :) It ain't getting any greener

Fashion

Ich möchte hier ein paar Shops vorstellen, auf denen man vegane Mode beziehen kann.
Bestellt habe ich dort selbst und mag gern darüber berichten 🙂

Ein veganes T-Shirt wollte ich schon länger haben, am besten mit einem Spruch drauf oder Bildern. Es gibt ein paar Shirts mit einem (manchmal pupsenden) Einhorn drauf (irgendwie auch das Nationaltier für Veganer, weswegen auch immer. Ich kenne diverse, die den Spruch bringen “Sei immer Du selbst, ausser Du kannst ein Einhorn sein. Dann sei auch ein Einhorn”. ). Auf der Webseite vom Vegan Festival in Glasgow/Edinburgh habe ich ein paar Fotos mit so tollen Ständen gesehen und cooler Kleidung und Accessoires. Und da hab ich das Seitanist Shirt gesehen.

Kaufen kann man das von Chiaralascura in Italien und das Shirt kostet 25 Euro.

Chiaralascura

Chiara ist Veganerin (selbstverständlich), Grafikdesignerin und nun auch Textildruckerin 🙂 Mit ihrem veganen Ehemann zusammen hat sie sie Firma aufgebaut.
Die Kleidung (T-Shirts, Kapuzenpullover, Sweatshirts, Kleider und Shopper) ist vegan und fairtrade hergestellt und aus klimafreundlichen Materialien, Bambus, recycelten PET Flaschen oder Viskose. Es gibt dort auch Taschen oder Magnete und Tassen zu kaufen. Werft einen Blick rein, es lohnt sich und so tolle Crowdfunding Projekte sollten definitiv unterstützt werden.

Chiaralascura_2 Chiaralascura_1

Alles Vegetarisch

Auch bei Alles-vegetarisch.de kann man Kleidung und Buttons, Aufkleber, etc. kaufen. Hier habe ich auch die coole grüne Bio-Baumwolltasche gekauft.
Perfekt um ein Statement beim Einkaufen zu setzen, immer schön drauf achten das die Schrift auch nach vorne zeigt, damit es jeder sehen kann.
Die Taschen sind unter allen möglichen ethischen Gesichtspunkten hergestellt und es werden erneuerbare Energien verwendet. Bei der Aufzucht von Baumwolle wird auf Kunstdünger oder auch Pestizide verzichtet. Diese Tasche kostet 5.29 Euro.

Tasche

Bleed Clothing

Bleed ist ein kleiner Familienbetrieb der gänzlich ohne Investoren arbeitet und somit zwar nur langsam, aber dafür nachhaltig wächst. Denn ohne Geldgeber im Nacken bleibt Bleed unabhängig und kann ihre eigenen Ideale einer fairen, ökologischen und veganen Produktion umsetzen.

Neben dem nachhaltigen Gedanken ist Bleed außerdem soziales Engagement und die Unterstützung in der Region sehr wichtig. Deshalb wird vor Ort versucht neue Arbeitsplätze zu schaffen und soweit wie möglich mit lokalen Firmen zu kooperieren. Für Bleed als eigenverantwortliche Marke zählt deshalb auch jeder einzelne Kunde und es wird bei all denjenigen bedanken, die deren Arbeit durch unseren Einkauf unterstützen und überhaupt erst möglich machen.

Bei Bleed gibt es einige Produkte aus Kork, ich hatte hier einen schönen und schmalen Gürtel bestellt. Mich freut es immer, wenn nachhaltige Firmen keine Plastikverpackung verwendet.
Meine Bestellung kam in einem Karton und der Gürtel war in einer Papiertüte drin. Die Tüten finden meine Katzen dann immer ganz toll.
Bleed hat auch eine Jacke aus Kork hergestellt, sieht einer echten Lederjacke aus Tierhaut sehr ähnlich und ist aber durch die aufwendige Herstellung recht teuer finde ich. Sicherlich zu Recht und auch weil die Materialen nicht in China produziert werden, sondern alles von Hand gemacht wird. Kork ist strapazierfähig, atmungsaktiv, spritzwasserdicht und leicht. Noch konnte ich mich jedoch wegen dem Preis nicht dazu durchringen, die Jacke zu bestellen. Bei Bleed kann man noch andere schöne Dinge bestellen wie T-shirts oder Hosen und Portmonaies, etc. Auch hier einfach mal reinschauen und fair produzierte schöne Dinge kaufen.

Bleed2

Miomojo

Auf diesen Shop bin ich durch das letzte Vegan Magazin gekommen, dort werden auf vielen Seiten auch immer wieder nennenswerte neue Marken und Projekte vorgestellt.
Auch Sauberkunst habe ich dort schon entdeckt, mein Lieblingsshop für vegane und tierleidfreie Seifen und Shampoos.

Die italienische Firma Miomojo stellt verschiedene Rucksäcke und Kosmetiktaschen her oder auch Handtaschen. Ohne Schwermetalle, mit veganfreundlichem Leder und aus Polyester wurde dieser tolle Rucksack hergestellt. Die Produkte sind PETA Approved 🙂 Ich wollte etwas schickeres haben und nicht immer nur Umhängetaschen in A4 Grösse o.ä. (ich hab eine grosse Umhängetasche von CathKitchen ohne Lederriemen/Patches). Der Stoff ist wasserabweisend, hat diverse Fächer und einen Magnetverschluss oben am Rucksack, der obere Teil kann umgeklappt werden. Beim Kauf dieser limitierten Edition werden 20% an Animal Asia Foundation gespendet, die ihren Sitz in Australien, Deutschland, Hong Kong, Italien und Grossbritannien und den USA haben. Mit den Spenden wird gegen das Züchten von Bären in Vietnam und China angegangen, die nur gehalten werden um die Galle der Tiere zu verwenden. Es werden Auffangstationen gebaut und das Leiden der Wildtiere in Gefangenschaft zu beenden, humane Behandlung von Hunden und Katzen sicherzustellen. Wer sich über dieses Thema näher informieren möchte, kann das hier tun https://www.animalsasia.org/intl/media/news/news-archive/five-things-you-need-to-know-about-bear-bile-farming.html

Backpack5 Backpack4 Backpack3
Backpack1