Vegan makes happy

Grüner Virds nicht :) It ain't getting any greener

Cruelty Free Zone

bloggergegentierversuche_2Hier möchte ich gern eine Wohlfühlecke einrichten, natürlich ganz tierversuchsfrei und vegan.

Da ich weder Tiere esse, noch an mir tragen möchte (sprich Leder, Daunen, Seide, etc) erschien es mir eine tolle Idee Euch aufzuzeigen, welche tollen Produkte man (oder ich) in der Kosmetik verwenden kann.
Ein schönes Logo wurde von Erbse zur Verfügung gestellt 🙂 hinter dem Statement steh ich voll und ganz.

Die Haut ist das grösste Organ und entsprechend sollten wir mit ihr umgehen. Es gibt mittlerweile soviele allergische Reaktionen und Unverträglichkeiten, meiner Meinung nach durch zuviele chemische Inhaltsstoffe in Make Up, Duschgel, Shampoo etc künstlich hervorgerufen. Es gibt Shampoo für fettiges/trockenes/normales/dünnes Haar, kein Wunder also zickt die Kopfhaut rum. Es gibt in jedem Haushalt viele einfache Produkte, mit denen man seine Pflegemittel selbst herstellen kann. Diese sind günstig, genauso effektiv und keiner hätte damit gerechnet die Zutaten zweckzuentfremden zu können, schon gar nicht für den Badezimmerbereich.

Seit vielen Monaten kaufe ich kein Shampoo mehr, no poo tut meinen Haaren sehr gut und es gibt viele andere Moeglichkeiten sich die Haare zu waschen. Meine Seife benutze ich beim Duschen und fuer das Haendewaschen,  die ist dann entweder aus dem Bereich Naturkosmetik oder eben tierversuchsfrei und vegan – wobei diese Bereiche gern ineinander übergreifen.

Früher ging ich davon aus, dass sich grosse Firmen wie L´Oreal, Nivea, Maybelline New York, Dior (nicht, dass ich mir das leisten könnte), etc. Tierversuche moralisch gesehen doch gar nicht leisten könnten. Schliesslich geht es um den tollen guten Ruf, den eine solche Firma damit verlieren würde. Ich wurde eines viel Besseren belehrt. Diese Firmen, Weltkonzerne, führen sehr wohl Tierversuche durch um ihre neuen Rohstoffe zu testen, schon alleine weil diese Konzerne ihre Produkte auch in China vertreiben und in den USA und überall dort sind Tierversuche leider gesetzlich vorgeschrieben, bevor diese auf den Markt kommen. Traurig, aber wahr.
Ein Grund, diese Konzerne zu boykottieren, zumal Kosmetik von Lavera, Alverde, Benecos, P2 etc auch nicht teurer sind und dort oft weniger Inhaltsstoffe zu finden sind. Vor allem sind dies in der Regel tierversuchsfreie Produkte die auch oft vegan sind. Dahingegen muss ein veganes Produkt nicht automatisch auch tierversuchsfrei sein.

Fuer Deutschland gibt es von Animal Liberty eine App fürs Smartphone und ebenfalls die Webseite wermachtwas.info.
Dort gibt es viele viele Kategorien in denen man nach seinen Lieblingsprodukten suchen kann – je nachdem was bei der Suche herauskommt (es gibt Labels – Schwarz, Rot, Gelb und Grün) kann man das Produkt entweder erfreut weiterbenutzen oder es fliegt aus der eigenen Schublade.

Ebenfalls super vorbildliche Recherche hat sich Erbse und ihr Waschbär gemacht und auf ihrem Blog kosmetik-vegan und mit viel Arbeit und Liebe zu den Tieren eine ganz tolle Datenbankbank mit vielen Informationen rund um viele Firmen in der Kosmetikbranche erstellt. Sie schreibt Firmen an und hinterfragt und gibt nicht auf, bis sie die gewünschten Infos (die hoffentlich zufriedenstellend sind) erhält. Schaut auf jedenfall auch dort vorbei, ein Link befindet sich ebenfalls hier bei mir auf der Seite.

English version

I would like to set up a blog which is of course totally cruelty free and animal friendly.

Since I neither eat dead animals nor carry on me (ie leather, down, silk, etc) it seemed to me a great idea to show you what great products you can use (or I) in cosmetics, how to make them on your own, no matter if for the bathroom, kitchen, laundry or the toilet (yes, correct).

Our skin is the largest organ and accordingly we should deal with it. There are now so many allergic reactions and incompatibilities, in my opinion caused by too many chemical ingredients in makeup, shower gel, shampoo, etc. artificially. There is shampoo for greasy / dry / normal / thin hair, no wonder so the scalp is messed up and your head confused. There are many simple products in every household that can be used to produce your own care products. These are cheap, just as effective and no one would have expected the ingredients to be alienated, especially not for the bathroom area.

Since almost a year I don’t use regular shampoo for my hair but got stick with the no poo method which works best for me.  Doing some reasearch, you will get to see that there are many other ways to wash the hair. As I like to use as less plastic as possible as well, I stick to solid soap instead of shower gel which usually comes in plastic bottles. I use the soap when showering and for hand washing.

Large companies such as L’Oreal, Nivea, Maybelline New York, Dior (not that I could afford it), etc. are into animal testing and many year ago I thought they would lose their reputation if stating that.

I then was taught a lot better. These companies, biggest brands in the world, well known by mostly everyone, carry out animal tests to test their new raw materials, on the sole basis of the fact that these companies sell their products also in China, animal testsings are unfortunately required by law, before they come on the market. Sad but true.

For Germany there is an app for the smartphone from Animal Liberty and also the website wermachtwas.info.


There are many categories where you can search for your favorite products – depending on what you find in the search box (there are labels – black, red, yellow and green) you can either continue to use the product or start to avoid them.

A very big effort and super exemplary research has been done by Mandy “Erbse” and her raccoon on her blog cosmetics vegan and with a lot of work and love to the animals created a huge database with lots of information about many companies in the cosmetics sector. https://www.kosmetik-vegan.de/

 

 

 

 

 

Advertisements

meinen Senf hinzugeben

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s